Allgemeine Geschäftsbedingungen von Klaus Fautz Landmaschinen
(Stand: 01. Januar 2024)


1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner
3. Vertragsschluss
4. Widerrufsrecht
5. Preise und Versandkosten
6. Lieferung
7. Zahlung
8. Eigentumsvorbehalt
9. Sachmängelgewährleistung
10. Streitbeilegung

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Geltungsbereich
Für alle Lieferungen von Klaus Fautz Landmaschinen Hauptstraße 61 77781 Biberach
(nachfolgend Klaus Fautz Landmaschinen) an Verbraucher gelten diese Allgemeinen
Geschäftsbedingungen (AGB).
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der
überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit
zugerechnet werden kann.


2. Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit Klaus Fautz Landmaschinen, Inhaber: Klaus Fautz,
Hauptstraße 61 77781 Biberach.


3. Vertragsschluss
3.1.Die Warenpräsentationen im Online-Shop und im Katalog stellen kein rechtlich bindendes
Angebot auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine
unverbindliche Aufforderung, Angebote zum Abschluss eines Vertrages zu unterbreiten. Irrtümer
und Änderungen der Warenpräsentationen bleiben vorbehalten. Produktabbildungen sind
beispielhafte Abbildungen und können von den gelieferten Produkten geringfügig (insb. in Farbe,
Größe, Maßen, etc.) abweichen.
3.2. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ nehmen Sie die Einbeziehung der AGB zur
Kenntnis und geben ein verbindliches Kaufangebot der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.
Unmittelbar nach Eingang des Kaufangebots erhalten Sie eine automatisch erzeugte E-Mail, mit
der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben (Bestellbestätigung). Diese
Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Ein Kaufvertrag kommt durch
die Bestellbestätigung noch nicht zustande.
3.3. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung in einer separaten
E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von 3 Werktagen annehmen, wobei der
Zugang beim Kunden maßgeblich ist.
3.4. Ihre persönlichen Daten und Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, dienen Klaus
Fautz Landmaschinen für die Abwicklung von Bestellungen, die Lieferung von Waren sowie
für die Abwicklung der Zahlung. Die Lieferung des von Ihnen bestellten Artikels erfolgt durch ein
von uns beauftragtes Transportunternehmen. Zu diesem Zweck übermitteln wir diesem
Transportunternehmen Ihre uns vorliegende E-Mail-Adresse, damit das Transportunternehmen
Ihnen Informationen über den Status Ihrer Sendungen sowie einen konkreten Liefertermin per EMail mitteilen kann.


4. Widerrufsrecht
4.1. Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck
abgibt, der weder Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet
werden kann), steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht
zu.
4.2. Machen Sie als Verbraucher von Ihrem Widerrufsrecht nach Ziffer 4.1 Gebrauch, so haben
Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.
4.3. Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben
sind in der folgenden


Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu
widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter
Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns [Namen, Anschrift, Telefonnummer und EMail Adresse eintragen] mittels einer eindeutigen Erklärung (zB. ein mit der Post versandter Brief
oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können
dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des
Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten
haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus
ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste
Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem
Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns
eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der
ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas
anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis
Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem,
welches der frühere Zeitpunkt ist.


Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem
Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns oder an (hier sind
gegebenenfalls der Name und die Anschrift der von Ihnen zur Entgegennahme der Ware
ermächtigten Person einzufügen) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt,
wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.


Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.


Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust
auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht
notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
- Ende der Widerrufsbelehrung –


4.4. Über das Muster-Widerrufsformular informiert Klaus Fautz Landmaschinen nach der
gesetzlichen Regelung wie folgt:


Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden
Sie es zurück.)
- An [hier ist der Name, die Anschrift und die E-Mail-Adresse des Unternehmers durch den
Unternehmer einzufügen]:
–Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der
folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
–Bestellt am (*)/erhalten am (*)
–Name des/der Verbraucher(s)
–Anschrift des/der Verbraucher(s)
–Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
–Datum __________
(*) Unzutreffendes streichen


5. Preise und Versandkosten
5.1. Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und
sonstige Preisbestandteile.
5.2. Die Versandkosten werden Ihnen im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals
deutlich mitgeteilt.


6. Lieferung
6.1. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.
6.2. Die Lieferzeit beträgt bis zu 7 Tage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf
der jeweiligen Produktseite hin.


7. Zahlung
7.1. Die Zahlung erfolgt per Vorkasse
7.2. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der
Auftragsbestätigung.


8. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware mein Eigentum.


9. Sachmangelhaftung
Klaus Fautz Landmaschinen haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen
Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff Bürgerliches Gesetzbuch.


10. Streitbeilegung
Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten
geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von
Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen.
Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link
verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Wir sind zur Beilegung von Streitigkeiten mit
Verbrauchern zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer
Verbraucherschlichtungsstelle bereit oder gemäß ____ (Angabe der Rechtsnorm oder der
vertraglichen Vereinbarung) verpflichtet. Die zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist:
Universalschlichtungsstelle des Bundes Zentrum für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8,
77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de. Zur Beilegung der genannten
Streitigkeiten werden wir in einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Stelle teilnehmen.
Alternativ: Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten
geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von
Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen.
Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar:
http://ec.europa.eu/consumers/odr. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer
Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet